WädiWOOD Logo
Vertragliches

Die "Freigabebestätigung"

Die Anlässe der Filmjugendgruppe WädiWOOD sind letztlich undenkbar ohne Bild- und Tonaufnahmen. Und die wollen wir natürlich auch zeigen können. Nicht nur denen die dabei sind, sondern auch allen anderen. Deshalb ist die "Freigabebestätigung" mit der Du uns dies (und einige andere Dinge) erlaubst Voraussetzung für die Teilnahme.

Da es nicht zu schaffen ist, alle Aufnahmen sauber zu klassifizieren, können wir hier leider aus praktischen Gründen keine Ausnahmen machen. Du kannst aber beruhigt sein, dass die Aufnahmen von Dir bei uns in guten Händen sind.

Unten findest Du den Text der im Sommer 2016 aktuellen Version der Bestätigung für die Einzelteilnahme an einem unserer Anlässe. Es kann sein, dass die Version, die Du erhältst, etwas neuer ist.

Wenn Du "richtig" bei uns mitmachst musst Du die "formelle Anmeldung" unterschreiben, die etwas umfangreicher ist, da sie noch einige weitere Punkte abdecken muss.

Der Text

  • Ich erlaube WädiWOOD, die entstehenden Video-, Bild-, Ton- und sonstigen Aufzeichnungen und Ideen und jeglichen sonstigen Werke im Rahmen von WädiWOOD beliebig zu verwenden, insbesondere auch zu veröffentlichen. Die Hauptleiter achten darauf, dass (ausser in gewissen Fällen, siehe Details) nur "positive" Aufnahmen von mir veröffentlicht werden. Im Zweifelsfall fragen sie nach.
    • Ich übertrage alle Rechte an Bild- und Tonaufnahmen sowie jegliches geistiges Eigentum an für oder während WädiWOOD entwickelten Ideen und jeglichen sonstigen Werken an den Verein WädiWOOD (vertreten durch die Hauptleitung, namentlich Volker Maiwald). Dies beinhaltet insbesondere jegliche Story-Ideen, entstehende Film- oder Tonclips und Skripts und Musikstücke.
    • WädiWOOD erhält dabei das räumlich und zeitlich uneingeschränkte und unentgeltliche Nutzungsrecht zur Verwertung im Rahmen von WädiWOOD und / oder die Vermarktung und Präsentation im In- und Ausland auf allen verfügbaren oder künftigen Medien (u.a. Internet, DVD, BluRay, CD, Zeitung, Fernsehen, Kino).
    • Die Hauptleiter achten darauf, dass nur "positive" Aufnahmen von mir veröffentlicht werden (ausser das gehöre zu meiner Rolle - in diesem Fall stimme ich mit dem Übernehmen der Rolle zu, dass auch "negative" Aufnahmen veröffentlich werden) oder dass "negative" Aufnahmen in einen geeigneten Zusammenhang gesetzt werden (z.B. bei Outtakes). Im Zweifelsfall fragen sie nach.
  • Ich fertige während der Anlässe keine Aufzeichnungen mit Geräten durch, die nicht WädiWOOD bzw. den Hauptleitern gehören.
    • Die Erstellung von Bild-/Tonaufnahmen auf/mit eigenen Aufzeichnungsgeräten ist während der Anlässe (inkl. Pausen) nicht gestattet.
  • Ich gehe mit allen Personen sowie Technik, Orten usw. respektvoll und sorgfältig um. Ich halte mich insbesondere an die dazu gemeinsam oder/und von der Leitung erarbeiteten Regeln. Falls ich im Rahmen des Schauspiels von diesen Regeln abweichen darf, achte ich darauf, dies strikt von der Realität zu trennen und auf die Schauspielsituation zu beschränken.
    • Ich behandle alle WädiWOODlerInnen, andere TeilnehmerInnen (und andere Personen) respektvoll. Z.B. lache ich niemanden aus, beleidige, mobbe oder schlage niemanden. Zudem halte ich mich an gemeinsam oder/und von der Leitung aufgestellte Regeln zum Zusammenleben.
    • Ich gehe mit der Technik, Requisiten, Räumlichkeiten usw. sorgfältig um. Allfällige Beschädigungen oder Verluste melde ich.
    • Im Rahmen des Schauspiels darf ich nach Absprache und mit Einverständnis von "Opfer" und Leitung im vereinbarten Rahmen von diesen Regeln abweichen, soweit es die Rolle erfordert. In diesem Fall achte ich darauf, dies auf die Schauspielsituation zu beschränken und strikt von der Realität zu trennen.
  • Sofern ich bzw. meine Familie Kostüme, Requisiten, oder/und Drehorte zur Verfügung stellt gestatten wir deren Verwendung analog der Beschreibung für Aufzeichnungen von mir.
  • Ich bin damit einverstanden, dass WädiWOOD meine Personendaten speichert (sowohl auf Servern unseres Hosters (CH/D/A) als auch den Systemen der Hauptleiter / von WädiWOOD) und soweit für die Durchführung des Anlasses nötig an andere TeilnehmerInnen, Helfer usw. weitergibt. Veröffentlicht wird nur mein Vorname oder mein Vor- und Nachname. Bilder von mir werden in der Regel nur meinem Vornamen zugeordnet. Je nach Situation (vor allem wenn ich eine Hauptrolle übernehme) dürfen Bilder von mir auch meinem vollen Namen zugeordnet werden (z.B. auf Plakaten).
    • Ich bin damit einverstanden, dass auf der WädiWOOD Website und anderen Veröffentlichungen mein Vorname zusammen mit Bildern von mir erscheint. Mein voller Name erscheint nur ohne direkte Zuordnung zu Bildern, aber je nach dem zur Funktion (z.B. in der Liste der Mitwirkenden). Wenn ich eine grössere / wichtigere Rolle oder Funktion übernehme bin ich damit einverstanden, dass mein voller Name zusammen mit Bildern von mir erscheint (insbesondere auf Plakaten, Flyern, sowie im Vor- / Abspann).
    • Dieses Einverständnis gilt, insbesondere im Zusammenhang mit den Filmen / Projekten / Anlässen, zeitlich und örtlich unbegrenzt, für alle heutigen und künftigen Medien.
    • Ich stimme zu, dass Bilder und Zitate von mir zusammen mit meinem vollen Namen in Medienberichten (z.B. Zeitung) über WädiWOOD erscheinen. Wenn ich dies ganz oder teilweise nicht möchte, teile ich dies vor bzw. zu Beginn des Medienbesuchs den Leitern und der Medienvertretung mit. Soweit möglich kontrollieren die Leiter Medienberichte vor deren Veröffentlichung und bitten die Autoren gegebenenfalls um Anpassungen. Dies kann jedoch nicht garantiert werden.
  • Wenn Mitglieder meiner Familie (oder andere Personen) mich an den/die Anlass/Anlässe begleiten gelten diese Punkte für sie analog, primär bezüglich am Anlass entstehender Aufzeichnungen (vor allem Fotos).
  • Versicherung ist Sache der Teilnehmenden.