WädiWOOD Logo
  • <
  • "The floor is lava": Nur die Kartonplatten bieten Sicherheit!

    "The floor is lava": Nur die Kartonplatten bieten Sicherheit!

  • Die Darsteller bereiten sich auf die Szene vor

    Die Darsteller bereiten sich auf die Szene vor

  • Die "Rüebli" warten darauf, gezogen zu werden

    Die "Rüebli" warten darauf, gezogen zu werden

  • Ja, die Arbeit am Boom kann auch Spass machen...

    Ja, die Arbeit am Boom kann auch Spass machen...

  • ...obwohl sie auch ganz schön anstrengend sein kann

    ...obwohl sie auch ganz schön anstrengend sein kann

  • Versprecher sorgen für Heiterkeit

    Versprecher sorgen für Heiterkeit

  • Darsteller werden zu Laugenbrötchenmördern

    Darsteller werden zu Laugenbrötchenmördern

  • Ich hab' doch alles richtig gesagt!

    Ich hab' doch alles richtig gesagt!

  • Konzentriert am Tonrekorder

    Konzentriert am Tonrekorder

  • Kabelstafette, diesmal mit XLR-Kabeln

    Kabelstafette, diesmal mit XLR-Kabeln

  • >

Academy

06. April 2019

Csongor Csongor

Kurz nachdem wir ankamen, machten wir ein komisches "Der Boden ist Lava Spiel" mit Platten. Danach besprachen wir den Tag. Wir wollten eine kurze Szene drehen. Als erstes besprachen wir grundlegende Sachen: Wo wir drehen wollten und was für Kameraeinstellungen wir haben wollten. Danach besprachen wir, wer was macht. Die Schauspieler besprachen mit der Regie, wer wann wo hingeht und was sagt. Die Technikleute stellten währenddessen die Lichter auf.

Finian Finian

Am Nachmittag begannen wir mit dem Dreh von der Szene. Florin und ich kümmerten uns um den Sound. Er als erstes am Boom und ich an der Soundanlage. Etwa bei der Hälfte wechselten wir. Aber der Dreh ging nicht so wie geplant: Der Text wurde vergessen oder es gab viele Ablenkungen.

Dann gingen wir nach draussen und beschäftigten uns mit den Kabeln und machten ein kleines Spiel. Wir wurden in 2 Gruppen aufgeteilt und jede Gruppe hatte ein 6 M Kabel und zwei 10 M Kabel. Es war wie eine Stafette: Der erste schnappte sich ein Kabel und öffnete es und streckte es aus und ging zurück, dann kam der nächste und musste dann das nächste Kabel an das andere an machen und sie mit einen Sicherungsknoten verbinden und wieder ganz ausstrecken und zurück rennen. Der nächste machte dasselbe und dann musste der erste wieder ein Kabel lösen und zusammenfalten und mit Kabelklett zusammenkleben und zurück rennen, sodass der nächste das nächste Kabel falten konnte. Meine Gruppe war leider zu langsam und wie lernten, das wir beim 10 M Kabel uns 1 Mal falten sparen können.

Wir gingen wieder rein und schauten uns die Originalversion unserer Szene (die ist aus einer bekannten Fernsehserie) an - auf English und dann auf Deutsch - und erzählten, was beim Dreh anders gewesen ist und was die wichtigsten Punkte für Komödien sind, zum Beispiel Timing und Pausen. Und dann schauten wir das Englische nocheinmal weil es wirklich lustig war.