WädiWOOD Logo
  • <
  • Regisseur Fabio erklärt Devin, was im nächsten Take passieren soll

    Regisseur Fabio erklärt Devin, was im nächsten Take passieren soll

  • Aus dem Film: Silas flüstert dem Jungen seinen Plan zu

    Aus dem Film: Silas flüstert dem Jungen seinen Plan zu

  • Aus dem Film: Silas zeigt dem Jungen das Ziel

    Aus dem Film: Silas zeigt dem Jungen das Ziel

  • Mathieu ist bereit für den nächsten Take

    Mathieu ist bereit für den nächsten Take

  • Bottle Flip in der Pause

    Bottle Flip in der Pause

  • Aus dem Film: Alex liegt mit Krämpfen am Boden

    Aus dem Film: Alex liegt mit Krämpfen am Boden

  • Blödeln als würden sie sich ewig kennen: Mathieu und Emil

    Blödeln als würden sie sich ewig kennen: Mathieu und Emil

  • So ein Brunnen macht Spass!

    So ein Brunnen macht Spass!

  • Hätten wir Mathieu doch besser als Reporter engagiert?

    Hätten wir Mathieu doch besser als Reporter engagiert?

  • Aus dem Film: Alex auf der Tragbahre

    Aus dem Film: Alex auf der Tragbahre

  • >

Junge Gäste

6. Dezember 2018

Volker Volker

Besonders für grosse Projekte wie unser diesjähriges sind wir auf Unterstützung von aussen angewiesen. Nicht nur, um Drehorte oder Requisiten zu finden, sondern auch, um Rollen zu besetzen, die unsere Teinehmer nicht selbst spielen können. Denn im klassischen Spielfilm geht nicht, was im Theater gang und gäbe ist: Dass die Darsteller Rollen in einem anderen Alter übernehmen. Dass wir erwachsene Gastdarsteller benötigen ist schon öfters vorgekommen. Aber dass wir gleich zwei jüngere Gastdarsteller brauchten gab's noch nie. Und sie zu finden war gar nicht so einfach!

Dass wir unseren namenlosen "Jungen mit Nerf-Gun" gefunden haben, verdanken wir wir allen ernstes einem Technik-Update. Wie das kam? Wir haben unsere Tonausrüstung verbessert. Und es ergab sich, dass wir beim Fachsimpeln im Laden auf unser aktuelles Projekt zu sprechen kamen - und damit auch auf die gesuchten Rollen. Etwas später kam dann tatsächlich die Meldung von einer der Mitarbeiterinnen, dass sie einen geeigneten Jungen kenne, der auf die Rolle Lust hat. Bingo!

Wir verliessen uns aus Termingründen aufs Foto und lernten Devin so erst kennen, als sein Drehnachmittag auf dem Programm stand. Obwohl auch er uns noch nie gesehen hatte, war er - sicher auch weil er nicht zum ersten Mal vor einer Kamera stand - von Anfang an voll bei der Sache und spielte uns den Jungen wie ein Profi.

Auch für die zweite Rolle war uns das Glück hold. "Alex" kommt zwar nur in ganz kurzen Rückblenden vor, ist aber für die Story sehr wichtig. Als einer unserer Kochhelfer in der ersten Drehwoche die ganze Familie mitbrachte, sahen wir in seinem Sohn sofort den passenden Darsteller. Doch der winkte erstmal ab.

Das änderte sich nach dem zweiten Kocheinsatz, als er unsere Truppe besser kennengelernt hatte - jetzt wollte Mathieu dabei sein! So konnten wir an einem Zwischendreh im Juni mit ihm im kleinen Team seine kurzen Szenen drehen. Dass er ein "Externer" ist war nicht zu erkennen: Er blödelte mit den anderen Jungs als wäre er schon Jahre bei uns. Aber wenn die Kamera lief war er voll in der Rolle und spielte sie mit geradezu beänstigendem Einsatz...

Einen riesigen Dank an Devin und Mathieu für ihren super Einsatz und die tollen Aufnahmen, die dabei entstanden sind!