WaediWOOD - Blog: Academy vom 25. November 2017
WädiWOOD Logo
  • <
  • Csongor und Valentin bauen den Hintergrund für die Interviews auf

  • Ohne Licht geht bei einem Interview gar nichts

  • Und die Kamera will ein Stativ

  • Die Technik ist bereit

  • Und auch das erste Interview-"Opfer" wartet schon

  • Können wir die Aufnahmen vom letzten Mal zusammenscheiden?

  • Die Steadycam: Schwierig einzurichten, aber cool wenn's klappt

  • Volle Action! Die Kabelzusammenlegstafette

  • The Floor is Lava. Aber es gibt zu wenige Kartonstücke...

  • Gar nicht einfach, alle zu koordinieren!

  • Fast geschafft

  • Als würden wir einen Hundertmeterlauf machen...

  • Auch Scheinwerfer aufbauen will geübt sein, bevor es schnell geht

  • Fangis, mal anders

  • Emil hat schon erste Paare gefunden...

  • ...beim neuen Technikmemory

  • Schlussklappe: Die letzte Academy des Jahres 2017 ist zu Ende

  • >

Academy

25. November 2017

ValentinValentin

Am Anfang haben wir ein Gruppenfoto gemacht. Danach haben wir Techniker ein Interview-Set aufgebaut. Als wir damit fertig waren, haben die meisten bei den Improvisationsübungen mitgemacht. Zwischendurch wurden wir interviewt. Danach konnte man zwischen Filmschnitt, Fokus und der Steadycam wählen. Dann gab es Mittagessen.

Als wir mit dem Essen fertig waren, machten wir ein paar Spiele. Nämlich so schnell wie möglich Kabel einrollen, so schnell wie möglich einen Scheinwerfer aufstellen und mit fünf Kartonplatten eine Distanz zu überwinden, ohne den Boden zu berühren. Dann machten wir nochmal die Improvisations Übungen und die Interviews. Danach schauten fast alle einen Film.

Ich fand die Improvisations Übungen sehr cool, weil mir das improvisieren so Spass gemacht hat. Ausserdem habe ich ein wenig mehr zu den Themen Beleuchtung und Filmschnitt gelernt. Alles im allen war das eine gelungene Academy.