WädiWOOD Logo
  • <
  • Troy, Fabio und Dominic erarbeiten die erste Szene

    Troy, Fabio und Dominic erarbeiten die erste Szene

  • Pascal richtet die Kamera ein

    Pascal richtet die Kamera ein

  • Wovor Troy wohl Angst hat?

    Wovor Troy wohl Angst hat?

  • Die Aufnahme läuft

    Die Aufnahme läuft

  • Darf ich die Bombenattrappe in der Szene verwenden?

    Darf ich die Bombenattrappe in der Szene verwenden?

  • Emil, Troy und Pascal studieren das Drehbuch, während Dominic die Einstellungen plant

    Emil, Troy und Pascal studieren das Drehbuch, während Dominic die Einstellungen plant

  • Dominic gibt den Darstellern Anweisungen

    Dominic gibt den Darstellern Anweisungen

  • Die Szene läuft

    Die Szene läuft

  • Wie werden wir die Szene drehen wenn wir mehr Zeit haben?

    Wie werden wir die Szene drehen wenn wir mehr Zeit haben?

  • Fabio erzählt seine Ideen

    Fabio erzählt seine Ideen

  • >

Academy

05. November 2016

Dominic Dominic

Es ging direkt los, mit der Planung eines Clips. Wir mussten eine Diskussion planen und danach umsetzen. Also machten wir uns ans Planen. Wir schauten als erstes, um was die Diskussion gehen könnte und kamen auf die Idee, dass zwei Personen sich gegenüber sitzen und lernen. Der eine von ihnen unterbricht die Stille indem er niest und erwartet ein "Gesundheit", doch das bekommt er nicht.

Also hatten wir mehr oder weniger die Story. Wir arbeiteten den Text aus, was ziemlich mühsam war, da wir nicht ganz bei der Sache waren. Dann begannen wir mit dem Dreh. Da kamen wir relativ zügig voran, auch wenn ich eine Rolle übernahm, was ich eigentlich nicht so gerne mache.

Nach dem wir mit dem Drehen fertig waren machten wir unsere Mittagspause.

 

 

Emil Emil

Am Nachmittag haben wir zuerst besprochen wie wir uns nächstes Jahr treffen. Wir waren allerdings in einer sehr kleinen Gruppe.

Danach haben wir ein ungewohntes Skript bekommen. Es enthielt keine Vor- und Nachgeschichte, also keine Story, sondern nur einen reinen Dialog. Wir haben es in der Gruppe kurz besprochen und dann gleich vor der Kamera gespielt. Nun sollten wir feststellen was man besser machen kann. Da gab es viele Dinge, z.B. bessere Kulissen, emotionaler spielen, mehr Zeit einsetzen. Das Ziel der Übung war es, ein (nicht so gutes) Drehbuch in ein besseres zu verwandeln.